Demenz Köln

Eine Demenz im Raum Köln ist durch Defizite und den fortschreitenden Verlust der kognitiven, emotionalen und sozialen Fähigkeiten gekennzeichnet. Dies führt zu Problemen im sozialen Umgang mit anderen Menschen und schränkt die Handlungsfähigkeit im Alltag ein. Die ergotherapeutische Behandlung von Demenz in Köln wird individuell auf den Patienten abgestimmt, Schwerpunkte sind dabei:


Zu Beginn der Behandlung zur Demenz Köln wird ein ausführliches Gespräch mit dem Betroffenen und seinen Angehörigen geführt. Dabei werden die persönlichen Schwierigkeiten, Wünsche und Bedürfnisse zur Sicherung und zur Verbesserung der Lebensqualität besprochen. Daraus wird unser individueller Therapieplan zur Demenz Köln erstellt.

Das Ziel der ergotherapeutischen Arbeit mit Demenz Patienten ist es, den Betroffenen in Köln eine möglichst hohe Lebensqualität und Selbstständigkeit zu erhalten und vorhandene Fähigkeiten zu fördern, um sie möglichst lange erhalten zu können. Ziel aller Maßnahmen bei Demenz Köln ist es, beim Betroffenen die eigene Zufriedenheit wieder herzustellen. Von allen Therapiefortschritten bei Demenz Köln profitieren auch die Angehörigen.